Logo

Oft gesucht

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns mit, welche Inhalte Sie auf unseren Seiten vermissen.

Unsere öffentlichen Vorlesungen richten sich an alle, die sich für Mathematik interessieren, wobei im Allgemeinen keine Vorkenntnisse erforderlich sind.

Wir möchten Sie dazu einladen, die mathematische Seite der Welt um uns herum zu entdecken.

Unentscheidbare Probleme in der Mathematik - Mai 2023

Sprecherin: Prof. Dr. Dr. Katrin Tent

Inhalt: Können Computer die Nullstellen eines Polynoms finden? Das klingt erst einmal wie eine relativ einfache Aufgabe. Aber kann man ein Programm schreiben, dass bei Eingabe eines Polynoms entscheidet, ob dieses Polynom Nullstellen in den natürlichen oder ganzen Zahlen hat? Und was hat diese Frage mit den berühmten Gödelschen Sätzen zu tun? Diese Fragen klärt der Vortrag und stellt die Zusammenhänge her.

Vortrag am 24. Mai 2023 um 17:00 Uhr im Hörsaal des Mathematikons.

Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Webseite der Veranstaltung. Video-Aufzeichnung des Vortrags.

Von Sphären, Schleifen und Flüssen: die Poincaré-Vermutung und die Form des Raums - Juli 2022

Sprecher: Prof. Dr. Sebastian Hensel

Inhalt: Es ist anschaulich klar, dass man die Oberfläche einer Kugel nicht (ohne zu schneiden oder zu reißen) in einen Donut verformen kann. Immerhin hat letzterer ein Loch, und die Kugeloberfläche hat keins. Schon lange wussten Mathematiker, dass die Kugeloberfläche die einzige geschlossene Fläche ist, die kein Loch hat.

Die Poincaré-Vermutung fragt, ob man eine dreidimensionale Sphäre — also den Rand einer vierdimensionalen Kugel — auch daran erkennen kann, dass sie “kein Loch hat”. Diese vielleicht einfach klingende Frage hat Mathematiker für fast hundert Jahre beschäftigt, und wurde erst Anfang des 21. Jahrhunderts geklärt.

In diesem Vortrag werde ich einen Überblick über die Geschichte und Bedeutung dieses Problems geben, und dabei auch einen verständlichen ersten Einblick in die Topologie bieten: den Teilbereich der Mathematik, die sich mit den Formen von Räumen beschäftigt.

Vortrag am 22. Juli 2022 um 16:30 Uhr im Hörsaal des Mathematikons.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es bei Snacks und Getränken im Innenhof und Foyer des Mathematikons die Möglichkeit, mit dem Vortragenden und weiteren wissenschaftlichen Experten ins Gespräch zu kommen. Außerdem lädt das Heidelberg Experimental Geometry Lab im Foyer zu einer interaktiven Erkundung von Geometrie und Topologie ein.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vortrag zur Feier der Poincaré-Vermutung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Die sieben größten Abenteuer der Mathematik".

Video-Aufzeichnung des Vortrags.

Introduction to the Generalized Poincaré Conjecture (auf Englisch) - Juli 2022

Sprecher: Prof. Dr. Markus Banagl

Inhalt: The generalized Poincaré conjecture aims for recognizing a sphere based on certain local and global assumptions on a space: It should locally be modelled on n-dimensional Euclidean space, it should be compact, simply connected and have the homology of an n-dimensional sphere.

We will give a first introduction to these questions and, after sketching the genesis of the conjecture, focus on the influential topological methods that lead to a proof in high dimensions.

Vortrag am 15. Juli 2022 um 15:30 Uhr im Hörsaal des Mathematikons.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vortrag zur Feier der Poincaré-Vermutung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Die sieben größten Abenteuer der Mathematik".

Video-Aufzeichnung des Vortrags.

Töne sehen und Muster hören - Mai 2022

Sprecher: Prof. Dr. Dr. Jürgen Richter-Gebert

Inhalt: Töne sehen, Muster hören,… Mathe macht’s möglich. Der Vortrag ist einen Streifzug durch Themen bei denen Mathematik in Musik und Kunst von Bedeutung ist. Symmetrie, Proportion, Rhythmus, sind dabei nur einige Bereiche denen wir im Vortrag begegnen.

Was haben Badezimmerkachlen, Kochsalz, und ein Kanon gemeinsam?
Wie verschachtelt man viele Figuren zu einem Bild?
Wie baut man daraus ein 3D Modell? Kann man das hören?

Dies sind nur ein paar der Fragen, denen wir uns im Vortrag widmen werden. Unterstützt wird das Ganze von zahlreichen interaktiven Software Demonstrationen, bei denen man sehen kann, wie aus ein paar einfachen Regeln faszinierende Strukturen entstehen. Diese können sowohl zu interessanten ornamentalen Bildern wie auch zu spannender Trommelmusik führen.

Vortrag am 30. Mai 2022 um 17:00 Uhr im Hörsaal des Mathematikons.

Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Webseite der Veranstaltung.

Mathematik Undercover: Design und Architektur - Juni 2019

Sprecher: Prof. Dr. Helmut Pottmann

Ankündigungsposter für den Vortrag.

Vortrag am 27. Juni 2019 um 17 Uhr im Mathematikon.